Was suchen Sie?

Human Centric Lighting

Tageslichtverlauf  /  ganzheitliche Lichtplanung  /  emotionale Wirkung von Licht

Licht ist Leben - unverzichtbar für Menschen, Tiere und Pflanzen. Moderne Beleuchtungskonzepte berücksichtigen nicht nur visuelle Ansprüche, sondern auch die emotionale und insbesondere die biologische Wirkung von Licht. Sie stellen den Menschen in den Mittelpunkt.


Das Ziel von HCL-basierter Lichtplanung ist ebenso architekturbezogen wie nutzungsorientiert und kombiniert natürliches und künstliches Licht unter Berücksichtigung des Kontextes, der gesetzlichen Vorgaben und vor allem der Bedürfnisse, die der Mensch an seine jeweilige Lebens- oder Arbeitssituation hat.

 

Unser Sehsinn - eines der größten Wunder der Evolution - ermöglicht uns räumliche Orientierung, zielgerichtete Bewegung und Kommunikation mittels Gesten, Schrift und Symbolen. Unterbewusst steuert er zudem unsere innere Uhr und beeinflusst unsere Emotionen und den menschlichen Organismus durch Erfassung von Helligkeit und Lichtfarben. Durch die circadianen Sehzellen im Auge wird sogar bei Blinden noch der Tag-Nacht-Rhythmus der inneren Uhr über die Helligkeit synchronisiert. Die Wahrnehmung von Farben (also von farbigem Licht) spricht neben dem Auge viele Sinnesorgane an, darunter das Temperaturempfinden, den Tastsinn, das Gehör, den Geschmacks- und Geruchssinn und das Erinnerungsvermögen.

Eine individuelle HCL-Lichtlösung führt ihren Nutzer durch Veränderung von Beleuchtungsstärke und Lichtfarbe durch den Tag und hilft Arbeit leichter zu verrichten oder zu entspannen. Dadurch werden langfristig und zielgerichtet der Biorhythmus des Menschen gestärkt, Wohlbefinden und Gesundheit gefördert, Leistungsfähigkeit und Konzentration gesteigert und optimale Lichtbedingungen für einen erholsamen Schlaf geschaffen.

HCL-Konzepte setzen eine kompetente Planung voraus, die bereits frühzeitig im Projekt verankert wird. Sofern architektonisch möglich, wird das natürliche Tageslicht darin eingebunden. Ist kein Tageslicht vorhanden, entstehen Kunstlichtsituationen, die Räume und Stimmungen schaffen. Auch die Unterschiede von Licht am Tag und in der Nacht müssen berücksichtigt werden. Wird am Tag eher eine aktivierende Wirkung erwartet, sollte diese zur Stabilisierung des circadianen Rhythmus am Abend und in der Nacht eher vermieden werden. Ein gut geplantes HCL-Konzept ermöglicht deshalb vom Morgen über den Tagesverlauf bis zum Abend und in die Nacht einen dynamischen Wechsel zwischen verschiedenen Beleuchtungsszenen. Auch Installation und Betrieb der HCL-Lichtlösung folgt den Planungsvorgaben, wozu Nutzer gezielte Bedienungsinformationen erhalten um die Vorteile von HCL ideal auszuschöpfen.

Sonderfälle in der Planung mit Human Centric Lighting sind Bereiche, in denen individuelle Bedürfnisse berücksichtigt werden müssen, wie Schicht- und Nachtarbeit oder in der Pflege. In der Alten- und Demenzpflege beispielsweise kann Licht gezielt zu Therapiezwecken eingesetzt und in die Behandlung und Betreuung eingebunden werden.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter

Anrufen E-Mail

Fordern Sie unseren Produktkatalog per Post an

Kataloganforderung